Baumfällarbeiten in der Wilhelmstraße und am Friedrich-Ebert-Platz

Damit die Baustelle eingerichtet und der Bauzaun gestellt werden können, werden ab heute in der Wilhelmstraße und am Friedrich-Ebert-Platz insgesamt 15 Bäume gefällt. Bis zum 23. November werden die Fällarbeiten abgeschlossen sein.

In der Wilhelmstraße werden alle Bäume gefällt, die zwischen der Häuserreihe und dem ehemaligen Hertie-Kaufhaus stehen. An der Stelle der südlich gelegenen Baumreihe (zum Hertie-Kaufhaus) entsteht zunächst die Baugrube und später eines der zu errichtenden Gebäude (Haus 2). Auf der nördlichen Seite (zur Wohnbebauung der Wilhelmstraße) wird der Platz während der Bauarbeiten benötigt, um den Brandschutz für die Geschäfts- und Wohnhäuser der Wilhelmstraße zu gewährleisten.

Am Friedrich-Ebert-Platz werden die Bäume an der nördlichen Seite ebenso wie der Baumbestand unmittelbar am ehemaligen Reisebüro gefällt.

Neupflanzung nach Abschluss der Bauarbeiten: Ist die Neue Mitte Porz fertig gestellt, werden in gleicher Anzahl neue Bäume gepflanzt.

Eine Beeinträchtigung des Verkehrs in der Porzer Innenstadt entsteht durch die Baumfällung nicht; die Areale werden entsprechend gesichert und sind für Fußgänger leicht zu umlaufen.

Sie haben Fragen zu den Baumfällarbeiten? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Menü