Stadttauben im Hertie-Kaufhaus

Um sicherzustellen, dass bei den bevorstehenden Abrissarbeiten am Hertie-Gebäude keine Tiere zu Schaden kommen, haben am 16. November 2017 Mitglieder der Kölner Arbeitsgruppe gegen die Stadttaubenproblematik das ehemalige Warenhaus in Augenschein genommen. Dazu haben sie im Inneren des Gebäudes alle Räume und Gänge besichtigt und nach lebendigen Tieren und Nestern gesucht. Sie konnten feststellen, dass sich momentan keine Tauben im ehemaligen Warenhaus befinden.

Allerdings wurden einige Nistplätze entdeckt. Um gegebenenfalls bis zu Beginn der Abrissarbeiten geborene Jungtiere zu schützen, werden die Nester in einigen Wochen noch einmal geprüft und alle Tauben, die dann gefunden werden, sicher aus dem Gebäude gebracht.

Menü