Fußgängersteg ab sofort begehbar

Ab heute ermöglicht ein privater Fußgängersteg aus dem Zentrum direkt zum Rhein, zum Bezirksrathaus und zum Projektbüro Neue Mitte Porz zu gelangen bzw. von selbigen in die City. Er ist von der Wilhelmstraße bzw. der Fußgängerbrücke aus zu erreichen und führt entlang des Gebäudes Friedrich-Ebert-Platz 12-18. Der Übergang ist nicht barrierefrei und wird im Winter nicht geräumt. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

Der genaue Verlauf des Stegs ist hier eingetragen.

Der private Fußgängersteg, der über die Baustelle führt, ist nur montags bis freitags zwischen 7 und 19 Uhr sowie samstags zwischen 7 und 16 Uhr geöffnet. Fragen zur Wegführung und allem Weiteren rund um die Baustelle der Neuen Mitte Porz beantwortet die Projektkommunikation gerne. Sie ist telefonisch unter der Hotline 02203 903 5051 oder per E-Mail an info@neuemitteporz.de erreichbar.

© JSWD Architekten

Menü