Der Grundstein für Haus 1 wurde gelegt

Heute, am 7. Juni 2019, wurde die Grundsteinlegung von Haus 1 der Neuen Mitte Porz mit etwa 100 geladenen Gästen gefeiert. Gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Vertretern der Stadt Köln, den beteiligten Projektleitern sowie dem Team der JSWD Architekten um Konstantin Jaspert wurde die Feierlichkeit in der Baugrube begangen: Eine Zeitkapsel mit Zeitungen, Münzen und Fotos sowie ein von den Kindern der städtischen KiTa in der Josefstraße gestaltetes Bild in den Grundstein eingelassen. Anschließend wurde der Grundstein verschlossen und die Baugrube von Pfarrer Berthold Wolff von der Katholischen Kirchengemeinde sowie Pfarrer Rolf Theobold von der Evangelischen Kirchengemeinde gesegnet.

Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Andreas Röhrig, Geschäftsführer der moderne stadt GmbH, legen gemeinsam die Zeitkapsel in den Grundstein. © Daniel Poštrak

Menü